Feste in Lettland

Neben den offiziellen Feiertagen gibt es eine ganze Reihe anderer Tage, an denen die Letten ausgelassen feiern. Egal ob Musikfestivals, Folklorefeste, Kino- oder Theaterfestspiele, Festivals und Feste sind in Lettland populär und weit verbreitet. Auch Stadtfeste mit mittelalterlichen Märkten finden häufig statt und bieten auch für Besucher Interessantes.

  • Januar: Ein Highlight zu Beginn des Jahres ist das Weltcuprennen auf der Bobbahn in Sigulda.
  • März: Der Internationale Frauentag ist zwar kein offizieller Feiertag mehr, aber am 8. März freuen sich die Damen noch immer über ein paar Blumen.
  • April/Mai: Im Spätfrühling finden in Riga verschiedene Kulturfestivals statt: Das Dokumentarfestival Mitte April, das Baltische Ballettfestival mit internationalen Tänzern und Choreographen Ende April sowie das Theaterfestival Baltischer Frühling.
  • Juni: Der Historische Handwerkermarkt findet immer am ersten Wochenende im Juni im Ethnografischen Freilichtmuseum in Riga statt. Weber, Schnitzer und Kunstschmiede zeigen ihre Künste. Zum Mittelalterfestival kommen Besucher aus ganz Lettland in die alten Burgruinen in Cesis. Die Mittsommernacht am 23. Juni ist das Ereignis des Jahres und wird überall ausgelassen gefeiert.
  • Juli: Anfang des Monats steigt in Liepaja ein Stadtfest. Das Internationale Folklore-Festival Baltica findet abwechselnd in Lettland, Estland und Litauen statt. In Sigulda lohnt sich ein Besuch des Internationalen Opernfestivals, auf Schloss Rundale findet das Festival für Alte Musik statt. Ventspils bietet am zweiten Wochenende des Monats ein Meeresfest. Am gleichen Wochenende veranstaltet Kuldiga sein Stadtfest mit einem mittelalterlichen Markt.
  • August: Mitte August findet Lettlands ältestes Rockfestival Liepajas Dzintars statt. Das legendäre Sängerfest gastiert im Vier- bzw. Fünfjahresrhythmus abwechselnd in den drei baltischen Hauptstädten. An Mariä Himmelfahrt Mitte des Monates pilgern Katholiken zur Basilika von Aglona.
  • September: Riga ist Schauplatz des Internationalen Theaterfestivals Homo Novus sowie des ebenfalls internationalen Filmfestivals Arsenals.
  • Dezember: Der Weihnachtsmarkt in der Hauptstadt gilt mit traditioneller Musik und riesigen Weihnachtsbäumen als der schönste im Baltikum.
Share/Save/Bookmark

weitere Beiträge

Tags: , , , , ,

Suche


Schlagworte