Lettland will in 10 Jahren westlichen Lebensstandard erreichen

08.05.09

Die lettische Regierung möchte in den nächsten zehn Jahren den Lebensstandard der reicheren EU-Länder erreichen.

Das teilte Ministerpräsident Valdis Dombrovskis vergangene Woche Journalisten anlässlich des 5. Jahrestages des EU-Beitritts Lettlands mit. Dombrovskis hält dieses Ziel für durchaus realistisch, man müsse nur die Staatsverwaltung reformieren und die administrative Last auf Kleinunternehmen senken.

Positiver Rückblick auf 5 Jahre EU

Die ersten fünf Jahre in der EU seien für Lettland durchaus erfolgreich gewesen. Das Leben vieler lettischer Familien hätte sich dank der aufstrebenden Wirtschaft und den EU-Zuschüssen verbessert.

Lettland ist seit dem 1. Mai 2004 EU-Mitglied. Damals war es gemeinsam mit seinen baltischen Estland und Litauen in die europäische Staatengemeinschaft aufgenommen worden. Die momentane wirtschaftliche Situation in Lettland sieht jedoch alles andere als rosig aus: Die Arbeitslosenrate beträgt derzeit elf Prozent, ein Rekordhoch sein Lettlands Unabhängigkeit im Jahr 1991. Das Erreichen eines höheren Lebensstandards in Lettland scheint daher zunächst in weiter Ferne.

Share/Save/Bookmark

weitere Beiträge

Tags: , ,

Suche


Schlagworte