Kap Kolka

Das einsame Kap Kolka bietet dem Besucher ein faszinierendes, wildes Naturspektakel. Hier treffen Meerbusen und die offene Nordsee aufeinander und Strandlinie und Dünen wechseln hier die Richtung: Während ein Fuß noch im Rigaischen Meerbus steht, ist der andere schon in der Ostsee.

Eindrucksvolle Landschaft

Ein Spaziergang an den sandigen Stränden ganz im Norden von Kurzeme kann zu den schönsten Erlebnissen einer Lettland-Reise gehören. Hinter den langen Sandstränden ragen Fichtenwälder und Kiefernwälder empor, das Meer bietet ein einmaliges Schauspiel. Die Schiffwracks, die hier zu einer Vielzahl liegen, tragen zu dem Gefühl bei, der letzte Mensch auf der Welt zu sein.

Das Kap Kolka gehört daher zu den schönsten Landschaften Lettlands. Auch Vogelliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, denn die Landspitze gilt als hervorragender Beobachtungsplatz für allerlei Vogelarten.

Das alte Fischerdorf Kolka ist jedoch weniger aufregend und lohnt einen Besuch nur wegen seiner Küstenlage. Lediglich knapp 1000 Einwohner gibt es hier, darunter jedoch die letzten Vertreter der livischen Kultur und Sprache.

Share/Save/Bookmark

weitere Beiträge

Tags: , , , , ,

Suche


Schlagworte