Reisen innerhalb Lettlands

Mit dem Bus

Der Bus ist das üblichste Verkehrsmittel in Lettland. Das Busnetz ist gut ausgebaut, am Busbahnhof in Riga fahren Busse in alle Richtungen. Busfahrten sind darüber hinaus auch meist schneller und vor allem günstiger als Zugfahrten.

Allerdings sind die Busse, die auf Strecken mit bis zu maximal zwei Stunden Fahrzeit eingesetzt werden, ziemlich unkomfortabel. Fahrten bei Regen, Schnell oder extremer Kälte sollten besser vermieden werden.

Die Langstreckenbusse, die zwischen den baltischen Staaten und Westeuropa verkehren, entsprechen jedoch den hiesigen Reisebussen. Eurolines und Ecolines sind die beiden Busunternehmen, deren Langstreckenbusse in den baltischen Staaten und Westeuropa verkehren. Der Standard der Busse entspricht den westeuropäischen Reisebussen. Alle Fahrzeuge der beiden Unternehmen sind sauber und verfügen über eine Heizung, viele auch über eine Toilette.

In ländlicheren Gegenden fahren meistens moderne Kleinbusse, die unschlagbar günstig sind. Dafür muss man aber meist längere Wartezeiten in Kauf nehmen, denn den ausgehängten Fahrplan darf man nicht allzu genau nehmen und zudem können nur 15 Fahrgäste mitgenommen werden.

Fahrkarten

lettische FahrkarteBei längeren Strecken können die Tickets vorher gekauft werden. Verkaufsstellen sind meist in der Landessprache und manchmal auch in Englisch gekennzeichnet. In den Regionalbussen, die in die umliegenden Dörfer fahren, oder in Langstreckenbusse, in die man zusteigt, kauft man beim Fahrer ein Ticket.

Mit dem Taxi

Auch Taxifahrten sind in Lettland recht günstig und lohnen sich sowohl bei kurzen als auch bei längeren Strecken. Der offizielle Fahrpreis liegt bei 0,30 Lats/km. Zwischen 22 und 6 Uhr gelten etwas höhere Nachttarife.

Um den üblichen Touristenaufschlag zu vermeiden, sollte man Taxis per Telefon bestellen und am besten einen Einheimischen darum bitten, dies für ihn zu erledigen. Außerdem sollte man darauf bestehen, dass das Taxameter läuft oder vor der Abfahrt einen festen Preis vereinbaren.

Mit der Bahn

Nicht nur bei der Anreise, auch beim Herumreisen im Land, ist die Bahn nicht die erste Wahl. Das Bahnnetz ist außerhalb Rigas Umfeldes nicht allzu gut ausgebaut. Meist halten die Züge auch nur in Wohn- und Industriegebieten, wo es für Touristen nicht allzu viel zu sehen gibt. Ausnahmen gibt es natürlich immer, so gibt es eine günstige Zugverbindung zwischen Riga und Jurmala, dem schönsten Strand Lettlands.

Mit dem Leihwagen

Da die Preise zur Hochsaison für einen Leihwagen sogar über dem mitteleuropäischen Standard liegen können, empfiehlt es sich, schon von Zuhause zu buchen. Ansonsten sollte man sich in Riga bei einer der kleinen Leihfirmen erkundigen. Natürlich sind auch die großen internationalen Mietwagenfirmen am Flughafen und im Zentrum vertreten.

(Bildquelle: PhylB)

Share/Save/Bookmark

weitere Beiträge

Tags: , , , , , ,

Suche


Schlagworte