‘Geschichte’

Kurzeme

Kurzeme (Kurland) liegt in Lettlands Westen. Seine Grenze erstreckt sich entlang der Ostsee und des Rigaischen Meerbusens. Das Gebiet ist relativ flach, lediglich um Talsi etwas hügelig.
Sehenswürdigkeiten in Kurzeme
Die Region ist äußerst …

Riga

Lettlands Hauptstadt Riga ist mit etwa 760.000 Einwohnern nicht nur die größte Stadt des Baltikums, sie ist auch die einzige Metropole der Region mit Großstadtflair. Seit dem Mittelalter hat sie sich …

Latgale

Latgale (deutsch: Lettgallen) liegt im Südosten Lettlands und ist die ärmste der Regionen Lettlands.
Sehenswertes in Latgale
Die Landschaft von Latgale ist einzigartig: Stille blaue Seen, verwitterte Burgruinen, jahrhundertealte Kirchen. In Latgale hat …

Trachten in Lettland

Trachten sind in Lettland wesentlicher Bestandteil des kulturellen Erbes. Auch heute werden zu festlichen Anlässen noch oft Trachten getragen. Diese festlichen Kleider mit aufwendigen Verzierungen werden über Generationen weitervererbt, …

Lettlands Weg zur EU

Im Juni 1993 fanden die ersten freien Wahlen Lettlands statt. Erster Premierminister nach der Unabhängigkeit wurde Valids Birkavs, Mitglied der gemäßigten Nationalistenpartei Latvijas Cels (LC), die in der rechten Mitte angesiedelt ist. Zum Präsidenten wurde Guntis Ulmanis, ein Großneffe des …

Lettlands Weg zur Unabhängigkeit

Am 14. Juli 1987 versammelten sich 5000 Menschen am Freiheitsdenkmal in Riga, um ihrer 1941 nach Sibirien deportierten Landsleute zu gedenken und somit erstmals öffentlich gegen die sowjetische Besatzung zu protestieren. Im darauf folgenden Sommer 1998 tauchten verschiedene politische …

Seite 2 von 3123

Suche


Schlagworte